gewusst-wo Logo Berlin
zurück zum Ratgeber Berlin
Einbrecher stemmt Terrassentür mit Schraubenzieher auf

Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin

Dieser Artikel wurde verfasst von Glück & Franke – Einbruchschutz für Ihre Sicherheit in Berlin hier zum Autor

Die Einbruchzahlen in Berlin und Tempelhof sind rasant gestiegen.

Sicherheit geht vor

Bei den meisten ungebetenen Gästen handelt es sich immer noch um Gelegenheitstäter. Einbrecher, die mit Schraubenzieher und Stemmeisen ausrücken, um sich fremdes Hab und Gut anzueignen, können zwar ungesicherte Fenster und Türen innerhalb von Sekunden öffnen, doch wenn sie auf unverhoffte Schwierigkeiten treffen, geben sie oft auf. Ein Einbruch muss zügig und unbemerkt vonstattengehen - und genau dort setzt ein gelungener Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin an.

Beleuchtung als wirksamer Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin

Eine einfache Möglichkeit, Einbrecher in Berlin und Tempelhof wirksam abzuschrecken, besteht in einer gezielt gesetzten Außenbeleuchtung. Neben dem häufig empfohlenen Einbruchschutz durch Rollladen, Zusatzverriegelungen und Alarmanlagen können Lampen mit Bewegungsmeldern rund ums Haus einen wichtigen Beitrag zum Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin leisten. Sucht sich der Einbrecher eine dunkle Ecke aus, die es ihm erlaubt, sich ungesehen an einem Fenster oder Tür zu schaffen zu machen, wird ihn das plötzlich eingeschaltete Licht mit etwas Glück vertreiben. Insgesamt erweist es sich als hilfreich, wenn ein Gebäude von allen Seiten gut einsehbar ist und es keine finsteren Ecken zum Verstecken gibt. Doch wer möchte zu diesem Zweck schon sämtliche Bepflanzungen entfernen? Mechanische Sicherungen wie Pilzkopfverriegelungen nachrüsten und Einbruchschutz durch Rollladen bieten ebenfalls wirksame Hindernisse für Kriminelle, ohne dass dafür die Gartengestaltung verändert werden muss.

Gelegenheit macht Diebe: Fenster und Türen mechanisch sichern

Sperrriegel an Wohnungstür

Einbrecher, die sich trotz der Beleuchtung an das Haus heranwagen, weil sie sich sicher sind, ihre »Arbeit« in Sekundenschnelle erledigen zu können, lassen sich häufig durch effektiv gesicherte Fenster und Türen aufhalten. Nicht nur in Berlin und Tempelhof kommt in diesem Zusammenhang immer wieder das Gerücht auf, jede ungeprüfte mechanische Sicherheitstechnik biete genügend Einbruchschutz für private Haushalte in Berlin, doch: Technische Sicherungssysteme ohne Wirksamkeitsnachweis können trügerisch sein - nur nach DIN-Norm getestete Produkte haben sich als zuverlässig erwiesen.

In diesem Zusammenhang sei betont, dass Fenster und Türen der Widerstandsklasse RC1 ebenfalls nicht geeignet sind, einen mit Werkzeug hantierenden Einbrecher aufzuhalten. Zum effektiven Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin müssen solche lockenden Einstiegsluken dringend zusätzlich abgesichert werden, beispielsweise indem Sie Stangenschlösser oder Pilzkopf-Verriegelungen nachrüsten. Auch das nachträgliche Anbringen von abschließbaren Fenstergriffen mit Zusatzsicherung hat schon manchen Einbrecher gezwungen, sein Vorhaben aufzugeben. Zahlenschlösser mit hohem Aufhebelwiderstand leisten ebenfalls einen sinnvollen Beitrag zum Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin: Beide zuletzt genannten Sicherungssysteme sind relativ günstig zu haben und einfach nachrüstbar.

Up-to-date: Elektronischer Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin

Einbrecher durchwühlt die Schränke im Wohnzimmer

Bis zu 90 % aller Einbrüche in Berlin und Tempelhof ließen sich allein mit mechanischen Mitteln verhindern, darum ist Einbruchschutz durch Rollladen, Sicherheitstüren und Zusatzschlössern auch so wichtig. Wohnungsinhaber, die zusätzlich auf elektronischen Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin setzen, minimieren ihr Risiko noch weiter. Sie belassen es nicht beim Pilzkopf-Verriegelungen Nachrüsten und dem Abdecken der Lichtschächte mit stahlarmierten Glasbetonsteinen, sondern sie setzen auch auf ein funktionierendes Alarmsystem und Videoüberwachung. Überfallmeldeanlagen und Einbruchmeldeanlagen bieten allerdings keinen echten Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin, denn sie verhindern in der Regel nicht, dass Kriminelle in das betreffende Haus einsteigen, sondern sie melden nur die erfolgte Tat. Doch wenn der Einbrecher in Tempelhof oder Berlin merkt, dass er entdeckt wurde, bricht er womöglich seine Aktivitäten vorzeitig ab.

Die Polizei empfiehlt für die private Nutzung Einbruchmeldeanlagen, die mindestens dem Grad 2 genügen. Grad 3 und Grad 4 sind auf Wohnobjekte und Gewerbeanlagen mit besonders hoher Gefährdung ausgelegt. Zur elektronischen Überwachung von Türen dienen Öffnungsmelder, Verschlussmelder und Durchbruchmelder, während Lichtschranken und Infrarotschranken die Räumlichkeiten sichern. An den Wänden erschweren Alarmdrahttapeten oder Körperschallmelder den Einbrechern das Leben. Positionieren Sie die Alarmsysteme an Fenstern und Türen stets so, dass der Einbrecher sie von außen nicht sehen kann. Bei sichtbaren Installationen besteht die Gefahr, dass der kriminelle Gast das System durchschaut und es vorzeitig ausschaltet oder umgeht.

Doch bevor der Einbrecher überhaupt Hand anlegt, um in das Gebäude zu gelangen, wird oft bereits ein anderer Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin aktiv: die Videoüberwachung des jeweiligen Anwesens. Vor der Installation von Außenkameras ist es ratsam, eine rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen, um nicht mit dem Datenschutzgesetz in Konflikt zu geraten, so ist die private Überwachung von öffentlichen Gehwegen beispielsweise nicht erlaubt. Eine geschickte Kombination unterschiedlicher mechanischer und elektronischer Sicherungssysteme, geplant durch einen fachkundigen Experten, bringt Ihnen den bestmöglichen Einbruchschutz für Privathaushalte in Berlin.

 

Klicken Sie um den Film über Glück & Franke in Berlin zu sehen oder gehen Sie direkt auf >> YouTube!

Schutz von Terrassen- und Balkontüren

 

Die Statistik verrät uns, dass die meisten Einbrecher in Tempelhof und Berlin über die Balkon- und Terrassentüren einsteigen. Nachts hilft dagegen der Einbruchschutz durch Rollladen, insofern es sich um DIN-geprüfte einbruchhemmende Jalousien handelt. Ist der Rollladen allerdings tagsüber geöffnet, offenbaren sich die Schwachstellen der Außentür: Die Fensterscheibe lässt sich allzu leicht zerstören, während der Verriegelungsmechanismus keinen Widerstand gegen Aufhebeln bietet. Als wirksamer Aufhebelschutz lassen sich relativ kostengünstig Pilzkopf-Verriegelungen nachrüsten, während das Glas durch eine transparente Sicherheitsfolie vor dem Zersplittern bewahrt wird. Sollte ein Einbrecher doch einmal ein Loch in die immerhin 300 -350 µ dichte, robuste Folie stemmen, widersetzen sich die abschließbaren Türgriffe allen weiteren Öffnungsversuchen.

 

Einbruchschutz durch Rollladen

 

Der Einbruchschutz durch Rollladen gehört zu den effektiven Sicherungsmaßnahmen für Fenster und Terrassentüren. Beispielsweise besitzen einbruchhemmende elektrische Jalousien eine Hochschiebesicherung, die mit dem Rollladenantrieb verbunden ist: So widersteht die Jalousie auch groben Aufstemmbemühungen. Die Widerstandsklassen RC 1 bis 6 gelten auch für Rollladensysteme, wobei Stufe 6 den bestmöglichen Einbruchschutz durch Rollladen bietet. Private Haushalte sollten mindestens mit Jalousien der Stufe RC 2 ausgestattet sein, eine verstärkte Führungsschiene und ein verstärkter Schlussstab sorgen für noch mehr Sicherheit. Wer tagsüber sein Haus verlässt, sollte jedoch die Jalousien geöffnet lassen, um seine Abwesenheit nicht weithin zu signalisieren. Weil eine große Zahl von Einbrüchen am Tag stattfindet, lohnt sich das Pilzkopf-Verriegelungen Nachrüsten und der Einbau von Stangenschlössern, um Fenster und Terrassentüren auch bei hochgezogenen Rollläden gegen Aufhebeln zu schützen.

 

Pilzkopf-Verriegelungen nachrüsten

 

Reguläre Fenster und Terrassentüren der Widerstandsklasse RC 1 bieten keinen besonderen Einbruchschutz, doch sie lassen sich mit relativ wenig Aufwand mit Pilzkopf-Verriegelungen nachrüsten. Zumindest im Erdgeschoss gilt dieser Aufhebelungsschutz als eine wichtige Sicherungsmaßnahme, die von der Polizei immer wieder empfohlen wird. Aber auch alle mit der Leiter erreichbaren Fenster sollten aufmerksame Hausbesitzer besser mit Pilzkopf-Verriegelungen nachrüsten. Der Verriegelungsmechanismus wird am Fensterflügel angebracht und verhakt sich im geschlossenen Zustand in den dafür vorgesehenen Aussparungen des Fensterrahmens. Durch die so entstehende formschlüssige Verbindung von Rahmen und Flügel lässt sich das Fenster nicht mehr so leicht aushebeln: Da Einbrecher stets unter Zeitdruck arbeiten, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass der Kriminelle nach einigen erfolglosen Versuchen aufgibt. Für nachts empfiehlt sich ein zusätzlicher Einbruchschutz durch Rollladen mit einbruchhemmender Wirkung.

 
nach oben

Der Autor

Glück & Franke - Einbruchschutz für Ihre Sicherheit in Berlin

Einbruchschutz wird immer wichtiger, denn die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser, aber auch Ladengeschäfte in Berlin ist in den letzten Jahren dramatisch angestiegen. Oftmals sind Haustüren und Eingangstüren insbesondere von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern nicht ausreichend gesichert und bieten deswegen keinen wirkungsvollen Schutz gegen Einbrecher. Darum ist die richtige Einbruchsicherung Ihrer Tür bzw. der Einbau von Sicherheitstüren essenziell.

Auch in diesem Bereich können Sie auf die Kompetenz von Glück & Franke zählen, denn wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Sicherheit in Berlin. Bei uns finden Sie Sicherheitstüren in einbruchhemmender Ausführung speziell zur Nachrüstung in diversen Farben und Designs.

Glück & Franke informiert Sie über die wichtigsten Neuerungen zu den Förderprogrammen der KfW rund ums Thema Sicherheit und Einbruchschutz für Ihre Berliner Immobilie.

GLÜCK & FRANKE
Fenster Rolladen Technik Vertriebs GmbH

Tempelhofer Damm 54
12101 Berlin Tempelhof

Telefon: 030 78 79 14 0
Telefax: 030 785 10 10

Mail: info@glueck-franke.de
Web: www.clayallee-schluesseldienst.de

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 08.00-18.00 Uhr,
Samstag 08.00-13.00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

 

Sie können für GLÜCK & FRANKE Fenster Rolladen Technik Vertriebs GmbH, Berlin Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

Logo gewusst wo Berlin

ratgeber-berlin ist ein Service von gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH.
Hier finden Sie unser
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Bitte beachten Sie auch unsere Portale

gewusst-wo.berlin

Tipps und Informationen von Fachleuten zu interessanten Themen finden Sie unter
berliner-interview.de

Redaktionelle Betreuung Kai Kruel. Grafik-Design Joachim Gandras.

Fotos auf dieser Seite: Fotosenmeer.nl / Fotolia.com (Einbrecher stemmt Terrassentür); Jürgen Fälchle / Fotolia.com (Sperrriegel); Picture-Factory / Fotolia.com (Einbrecher durchwühlt Schränke)