gewusst-wo Logo Berlin
zurück zum Ratgeber Berlin

Sonnenschutz Berlin

Dieser Artikel wurde verfasst von gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH. Gewusst-wo bringt in Berlin und Brandenburg Anbieter und Kunden erfolgreich zusammen. Erfahren Sie mehr über den Autor. hier zum Autor

Sonnenschutz in Berlin bedeutet mehr als nur Sonnencreme und Sonnenbrille für die heißen Tage in der Hauptstadt. Auch für Fenster, Balkons und Terrassen spielt der Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen eine große Rolle. Lesen Sie hier mehr über Sonnenschutz in Berlin.

Sommer und Sonne – wer mag das nicht? Wenn die Temperaturen in Berlin die 25-Grad-Marke übersteigen, die Abende hell sind und keine Wolke den Himmel trübt, sind alle glücklich. Aber zu viel Sonne kann auch schädlich sein. Sie blendet, sie hat negative Auswirkungen auf die Haut und führt zu unerwünschter Erwärmung im Inneren eines Hauses. Das Thema Sonnenschutz ist für jede Wohnung und jedes Haus nicht nur in der heißen Jahreszeit ein aktuelles Thema. Wer sich wirksam vor unerwünschten Sonnenstrahlen schützen kann, leistet einen großen Beitrag zu einem positiven Wohngefühl.

Und selbstverständlich müssen auch die Büros einen effektiven Schutz bieten. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Schon die Auswahl der Vorhänge in der eigenen Wohnung muss den Sonnenschutz-Aspekt berücksichtigen. Schwieriger ist die Entscheidung für komplexe Rollladen- und Jalousien-Systeme für Bürohochhäuser. Auch für Großveranstaltungen erweisen sich riesige Sonnenschutzsegel als nützlich. Sehen Sie sich einfach einmal an einem schönen Sommertag in Berlin um – Sie werden eine Vielzahl von verschiedenen Sonnenschutzsystemen entdecken.

Jalousien können innen und außen am Haus angebracht werden. Viele Hausbesitzer stellen sich immer wieder die Frage, für welche Alternative sie sich entscheiden sollen. Für die Antwort spielen unterschiedliche Aspekte eine Rolle. Die klimatischen Verhältnisse zählen ebenso dazu wie die spezifischen Eigenschaften des Gebäudes, zum Beispiel die Optik des Hauses, die Ausrichtung zur Sonne oder die bereits gegebene Beschattung durch andere Gebäude. Im Zweifel gilt die Faustregel, dass man sich für Außenjalousien entscheiden sollte. Denn ein außen liegender Schutz verhindert den Treibhauseffekt im Inneren eines Hauses.

Warum ist das so? Es hängt mit den Sonnenstrahlen zusammen. Diese bestehen zum Teil aus reinen Wärmestrahlen, die ungehindert durch das Fensterglas kommen. Sie werden jedoch nicht zurückreflektiert. Sie bleiben im Inneren des Hauses, erwärmen zunächst den innen liegenden Sonnenschutz und dadurch mit der Zeit den ganzen Raum. Ein außen liegender Sonnenschutz nimmt die Wärme auf und gibt diese nicht an das Innere ab – er schützt somit gleichzeitig vor dem Licht wie vor einem unerwünschten Aufheizen. Anders herum wird aber auch ein Schuh daraus: Denn manchmal ist eine Erwärmung des Raumes durchaus erwünscht – zum Beispiel an klaren Wintertagen. Hier kann die Kraft der Sonne umweltfreundlich durch einen innen liegenden Sonnenschutz für eine behagliche Wärme sorgen.

Jalousien in verschiedenen Ausführungen in Berlin

Wirtschaftliche Argumente geben manchmal den Ausschlag für einen innen liegenden Sonnenschutz. Und oft sind aufgrund behördlicher Auflagen Außenjalousien verboten, wenn sie beispielsweise das Gesamtbild eines Stadtteils in Berlin stören. Auch praktische Gründe sprechen immer wieder für einen innen liegenden Sonnenschutz. Dieser lässt sich zum Beispiel bequemer reinigen – aus dem einfachen Grund, dass er leichter zugänglich ist. Wer vor der Aufgabe steht, sich für einen bestimmten Sonnenschutz zu entscheiden, sollte auch bedenken, dass ein Sonnenschutzsystem Insekten abhalten kann. Auch ein Wind- und Wetterschutz wird durch bestimmte Vorrichtungen an Fenstern, Türen und Toren gewährleistet.

In unterschiedlichen Ausführungen und verschiedenen Materialien sind Rollos erhältlich. Auch diese Vorrichtungen sind sehr beliebt und werden in den vielen Geschäften für Sonnenschutz in Berlin und Brandenburg angeboten. Ein Rollo ist vereinfacht gesagt ein Stoffstück, das auf einer Rolle aufgewickelt und abgewickelt werden kann. Es hängt horizontal über dem Fenster. Bei Raffrollos dagegen wird der Stoff gefaltet, nicht gerollt. Es gibt Innen- und Außenrollos. Sie werden in der Regel mit einem Seitenzug auf- und abgezogen. Mithilfe einer gespannten Feder lässt sich ein Rollo leicht in die gewünschte Position bringen. Man zieht die Wickelrolle einfach herunter und stoppt an der gewünschten Stelle. Auf diese Weise kann der Sonnenschutz je nach den individuellen Bedürfnissen dosiert werden. Es gibt auch Rollos mit Fernbedienung.

Rollladen sind Systeme für einen Sonnenschutz und Sichtschutz, die das Fenster von außen zusätzlich abschließen. Der Rollladen besteht aus einzelnen Stäben, die miteinander verbunden sind. Zusammen ergeben sie einen Rollpanzer, der hoch- und heruntergelassen werden kann. Ein Rollladen ist vielseitig: Er bietet im Sommer nicht nur einen wirksamen Sonnenschutz. Er kann auch Wind, Sturm und Hagel abhalten. Geschäftsbesitzer in Berlin schätzen Rollläden als effektiven Einbruchschutz. Wer sich für Rollläden entscheidet, ist gut beraten, einen Experten für Sonnenschutz zu kontaktieren, um sich fachkundig beraten zu lassen.

südländische Fassade mit Markisen zum Sonnenschutz

Für großflächige Fensterfronten bieten sich Lamellenvorhänge an. Sie können einen Raum – falls gewünscht – fast 100-prozentig verdunkeln. Für diese Art von Sonnenschutz spricht in erster Linie die edle Optik. Bedenken Sie bitte, dass sich an sonnenreichen Tagen ein Raum sehr schnell aufheizen kann, wenn die Lamellen zugezogen sind. Das gilt besonders für dunkelfarbige Lamellen. Besonders in Arztpraxen sind helle Lamellen sehr beliebt. Sie schaffen eine freundliche, offene und saubere Atmosphäre. Den richtigen Lamellenschutz für Ihre Zwecke finden Sie im Fachhandel für Sonnenschutz in Berlin.

Genormte Fenstergrößen vereinfachen den Kauf von Rollos oder anderen Sonnenschutzvorrichtungen. Auch Dachfenster sind heute weitgehend genormt. Für nicht genormte Fenster bietet der Fachhandel für Sonnenschutz in Berlin zahlreiche Lösungen an. Schräge Dachfenster werden mit Jalousien versehen, bei denen die Lamellen zwischen den Leiterkordeln geführt werden. Auch Faltstores oder Plissees eignen sich für diesen Zweck. Sie können von innen in das Fenster geklemmt werden. Diese Arbeit ist sehr leicht, es muss weder gebohrt noch geschraubt werden. Faltstores sind für alle Fenster geeignet, deren Form von der Norm abweicht.

Als praktische Alternative zu mechanischen Sonnenschutzvorrichtungen haben sich Folien erwiesen, die auf Fensterscheiben geklebt werden. Sie haben jedoch den Nachteil, dass sie Räume auch dann verdunkeln, wenn dieser Effekt gar nicht gewünscht ist – nämlich an dunkleren Tagen. Dann muss manchmal sogar tagsüber das Licht eingeschaltet werden. Und wenn im Winter die Sonnenstrahlen daran gehindert werden, das Innere eines Raumes zu erwärmen, hilft nur zusätzliches Heizen. Bei einigen Sonnenschutzfolien treten Spiegeleffekte auf, die störend wirken können.

Gerade Bildschirmarbeitsplätze benötigen einen effektiven Blendschutz. Wenn Sonnenstrahlen auf den Bildschirm treffen, ist das Arbeiten unmöglich. Die vielen Büros in Berlin verwenden zu diesem Zweck oft Vertikal-Jalousien. Auch bei direkter Einstrahlung der Sonne erlauben diese Jalousien eine perfekte Regulierung des Lichteinfalls. Und mit einem guten Sonnenschutz macht das Arbeiten wieder Spaß.

Unterschiedliche Sonnenschutzsysteme in Berlin

 

Welche verschiedenen Sonnenschutzsysteme gibt es? Die Möglichkeiten, sich vor der Sonne zu schützen, sind zahlreich. Achten Sie als Verbraucher bitte darauf, dass die Bezeichnungen für Sonnenschutzsysteme nicht immer einheitlich sind. Spezialisierte Geschäfte für Sonnenschutz in Berlin informieren Sie gern und schaffen damit Klarheit. Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten Systeme für Sonnenschutz:

  • Rollos
  • Jalousien
  • Markisen
  • Sonnenschirme, Sonnensegel
  • Sonnenschutzfolien an Fensterscheiben
  • Vorhänge
  • Plissees, Faltstores
     

Wie Sie sich in Berlin vor der Sonne schützen

 

Nicht nur Sonnenschutzsysteme für Gebäude schützen Haut, Augen und das Wärmegefühl des Körpers. Auch Sonnencreme und Sonnenbrille bieten einen wirksamen Schutz. Dass man sich an heißen Sommertagen gründlich eincremen muss, um das Sonnenbrand- und Hautkrebsrisiko zu bekämpfen, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Viele Menschen vergessen jedoch, dass dieser Hautschutz auch in einer Großstadt wie Berlin nötig ist – nicht nur dann, wenn man in Badekleidung am Strand liegt. Sonnenbrillen erleichtern die Sicht, schützen vor Blendung und bewahren die Augen vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen. An besonders heißen Tagen sollten Sie im Sinne eines effektiven Sonnenschutzes helle Kleidung bevorzugen. Halten Sie sich möglichst selten im direkten Sonnenlicht auf. Entscheiden Sie sich immer für die Schattenseite der Straße.

 
nach oben

Der Autor

gewusst-wo

Dieser Text wurde vorbereitet von gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH – Ihrem großen Onlineportal für Berlin und Brandenburg.

gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH
Sigmaringer Str. 10
10713 Berlin

Telefon: 030 8533802
Mail: info@gewusst-wo.berlin

Web: www.gewusst-wo.berlin

Sonnenschutz in Berlin, Jalousien Berlin, Jalousien in Berlin kaufen, Rollos Berlin, Rollläden in Berlin kaufen, Rollläden Berlin, Rollladen in Berlin kaufen, verdunkelnde Fensterscheiben, Sonnenschutzfolien Berlin, Markisen Berlin, Markisen in Berlin kaufen, wo kann ich Markisen für Terrasse in Berlin kaufen? Plissees, Holzjalousien, Aluminiumjalousien, Kunststoffjalousien, Lamellenvorhänge, Raffstore, Beschattungsanlagen, Wintergartenbeschattung, Faltstores, Sonnenschirme, Sonnensegel, Vorhänge, Gardinen Berlin, Gardinen in Berlin kaufen, Sonnenschirme, Wo kann ich Sonnenschutzanlagen in Berlin kaufen? Wer verkauft Markisen in Berlin? Wer verkauft Wintergartenbeschattung in Berlin?

Logo gewusst wo Berlin

ratgeber-berlin ist ein Service von gewusst-wo Berlin Brandenburg GmbH.
Hier finden Sie unser
IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Bitte beachten Sie auch unsere Portale

gewusst-wo.berlin

Tipps und Informationen von Fachleuten zu interessanten Themen finden Sie unter
berliner-interview.de

Redaktionelle Betreuung Kai Kruel. Grafik-Design Joachim Gandras.

 

Fotos auf dieser Seite: Jacques PALUT / Fotolia.com (Lamellen-Jaousien); SusaZoom / Fotolia.com (Markisen)